Zeitlupe April 2017

Diesen Monat in der Zeitlupe:

Portrait Esther Gemsch

Zeitlupe April 2017

 

Interview mit Esther Gemsch über Theater, Tod und Töchter: Ob als rasende Reporterin in der Seifenoper oder als strenge Schulleiterin im Krimi - Esther Gemsch überzeugt in vielen Rollen. Im richtigen Leben ist die 60-Jährige neu auch Grossmutter und Aussteigerin.

Initiates file downloadLeseprobe

 

Thema «Kindheitserinnerungen»: Kindheitserinnerungen können eine Kraftquelle für das ganze Leben sein. In der Zeitlupe erzählen drei Menschen, woran sie sich gern erinnern und warum ihnen dies auch in schwierigen Zeiten guttut.

 

Schneller Bauernsohn: Jo Vonlanthen (74) feierte Anfang der 1970er-Jahre eine kurze Karriere im Autorennsport und wurde der europaweit erste Veranstalter von Rennwagenausstellungen.

Initiates file downloadLeseprobe

 

Ausserdem:

 

  • Care Migration: Pflege rund um die Uhr hat zwei Seiten Initiates file download
  • Ratgeber: Können Tiere erben?
  • Ratgeber: Was ist eine Cloud? Initiates file download(>Leseprobe)
  • Ratgeber: Vitamin-C-Bombe Sanddorn Initiates file download(>Leseprobe)
  • Ratgeber: Die böse Borreliose Initiates file download(>Leseprobe)
  • Ratgeber AHV: Was darf ich ausgeben, ohne EL zu verlieren?
  • Ratgeber: Wer zahlt das Heim? Initiates file download(>Leseprobe)
  • Dafür & dagegen: EPD - das elektronische Patientendossier
  • Tiere: Die Rückkehr des Graureihers
  • Pro Senectute: Wir feiern den 100. Geburtstag
  • Pro Senectute Obwalden: Trommelkurs in Sarnen
  • Kultur: Lilo Pulvers Memoiren
  • Gesundheit: Öl für die Haut Initiates file download(>Leseprobe)
  • Das waren noch Zeiten: Sonntagsbesuch bei Karths

 

Die Zeitlupe ist das Magazin für Menschen mit Lebenserfahrung. Zehn Mal im Jahr wartet sie mit berührenden Geschichten, interessanten Informationen und nützlichen Tipps rund ums Älterwerden auf, vermittelt Kultur und Unterhaltung. Herausgeberin ist Pro Senectute Schweiz.

Test