Coop lanciert neue gluten- und lactosefreie Backprodukte

Coop lanciert neue gluten- und lactosefreie Backprodukte

In der Schweiz sind zwar «nur» ein Prozent der Bevölkerung von einer Zöliakie betroffen. Der Handel und die Gastronomie richten ihre Angebote trotzdem vermehrt auf die Bedürfnisse der Betroffenen aus. Der Grossverteiler Coop beispielsweise weitet sein Sortiment nun merkbar aus.

Brötchenteig und Wallholz

Brötchenteig und Wallholz

© skitterphoto

 

Lactose-Unverträglichkeit führt zu schlimmem Magengrimmen, zu Blähungen und Durchfall – Gluten-Intoleranz wiederum zu einer Schä­di­gung der Dünn­darm­schleim­haut. In der Folge können unterschiedliche Nähr­stof­fe schlech­ter auf­ge­nom­men wer­den und ste­hen nurmehr ungenügend Ver­fü­gung. Wer solche Folgen verhindern will, muss Lactose und/oder Gluten strikte meiden. Im Handel sind eine Vielzahl solcher Produkte zu finden. Taugliche tragen das Schwei­zer All­er­gie­gü­te­sie­gel (emp­foh­len durch aha! All­er­gie­zen­trum Schweiz) und ein Glu­ten­frei-Sym­bol (durch­ge­stri­che­ne Ähre).

 

Auch die gluten- und lactosefreien Backprodukte von Coop tragen entsprechende Gütesiegel. Das erweiterte Sortiment umfasst neu diverse Backmischungen von Betty Bossi, Hirseflocken und vier Mehlsorten: ein Kichererbsen-, Kokos-, ein Buchweizenmehl sowie ein Vollkorn Reismehl in Bio-Qualität. Gemäss eigenen Angaben ist Coop mit über 500 Produkten grösster Anbieter von Nahrungsmitteln, die bei Lebensmittelunverträglichkeiten genossen werden können. Mehr Informationen zu den Neuheiten und dem restlichen Sortiment: www.coop.ch/freefrom​

 

 

Test